AGB- Allgemeine Geschäftsbedingungen:
 
Die Buchungen/ Leistungen von KFZ Verleih Dieter Frank- Quadtouren Burgenland,
erfolgen auf Grundlage der nachfolgenden Geschäftsbedingungen!
 
1.)
Nach Übergabe des Fahrzeugs ( Quad ATV TGB oder andere ) erfolgen sämtliche Fahrten auf
eigene Verantwortung des Mieters ( Fahrers ). Der Mieter ist nicht berechtigt, Änderungen am
Fahrzeug vorzunehmen.

 

2.)
Der Fahrer versichert, keinen Alkohol, Medikamente oder Suchtmittel vor Antritt der Fahrt
konsumiert zu haben, oder eingeschränkt fahrtauglich zu sein.
 
3.)
Bei Kauf/ Buchung einer Quadtour oder Bestellung eines Gutscheines sind die Kosten sofort
fällig, sofern nichts anderes vereinbart wurde. Sollten diese trotz Mahnung nicht fristgerecht
bezahlt werden, ist der Veranstalter berechtigt, die Rücktrittskosten laut Stornostaffelung
( siehe Punkt 10 ) zu berechnen.

 

4.)
Der Fahrer versichert, im Besitz einer gültigen Fahrlizenz ( Führerschein der Klasse B ) zur
Bewegung von mehrspurigen Fahrzeugen ( PKW) zu sein. Die Fahrlizenz ist mitzubringen
und vorzuweisen. Kann diese nicht vorgewiesen werden, kann der Mieter/ Fahrer die Tour
nicht mitfahren und ist der Veranstalter berechtigt 100% der Kosten zu berechnen.

 

5.)
Die Mitnahme von Passagieren / Kindern erfolgt auf eigene Verantwortung des Fahrers.
Das Tragen eines Sturzhelms ist für alle Personen verpflichtend.  

 

6.)
Sämtliche Verantwortung in allen Belangen für die Beifahrer werden vom Fahrer oder vom
Beifahrer selbst getragen.

 

7.)
Den Anweisungen eines mitfahrenden Tourbegleiters ist immer Folge zu leisten.
Die Streckenwahl obliegt dem Tourbegleiter. Bei Handlungen, die die Sicherheit anderer
Personen gefährden können, ist der Vermieter/Tourbegleiter berechtigt, das Fahrzeug
unverzüglich einzuziehen und den Mieter von der weiteren Verwendung des Fahrzeugs
auszuschließen.

 

8.)Haftungen Veranstalter:
Die Haftung vom Veranstalter für vertragliche Pflichtverletzung sowie aus Delikt ist auf
Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Die Haftung im Falle der Verletzung von
Kardinalspflichten wird auf den regelmäßig vorhersehbaren Schaden begrenzt.
Die Schadensersatzhaftung bei Verletzung wesentlicher Pflichten ist auf den dreifachen
Erlebnispreis begrenzt. Bei Verletzungen von Nebenpflichten ist eine Schadensersatzhaftung
ausgeschlossen!
Auf Anspruche aus dem Produkthaftungsgesetz sowie sonstiger gesetzlicher Garantiehaftung,
finden die vorstehenden Haftungsbeschränkungen keine Anwendung.Gleiches gilt, wenn als
Schadensfolge der Tod oder ein Körper oder Gesundheitsschaden eingetreten ist.
Der Veranstalter kann jederzeit bei Eintreten unvorhergesehener Ereignisse ( Wetter,
Veranstaltungen, Krankheit, usw. ) den Startzeitpunkt verschieben, bzw. den Tourtermin verlegen.
 
9.) Haftungen Mieter/ Fahrer:
Für sämtliche durch unsachgemäße Handhabungen, unsachgemäße oder vorschriftswidrige
Fahrweise, unvorhergesehene aufgetretene Schäden an den Fahrzeugen, durch selbstverschuldete
Unfälle der durch Nichtbefolgung der Anweisungen der Tourbegleiter entstandene Schäden an den
Mietfahrzeugen oder an Sachen Dritter sowie Personenschäden jeglicher Art, haftet der Fahrer /
Mieter des Fahrzeugs.
Für daraus resultierende körperliche oder gesundheitliche Schäden des Fahrers/ Mieter
haftet dieser selbst.
Der Mieter verpflichtet sich zum umgehenden Ersatz der verursachten Schäden.
Für entstandene Schäden und Zahlungen in allen Belangen ( auch an Dritte ),
haftet der Fahrer/Mieter  und ist der Vermieter ( KFZ- Verleih Dieter Frank) und der
Tourbegleiter in diesen Belangen vollständig schad- und klaglos zu halten.
                
10.)Stornogebühren:
Eine schriftliche Buchung ( Mail ) ist bindend!
Bei Stornierungen bis 3 Wochen vor dem Buchungstermin fallen keine Stornogebührenan.
ab 3 Wochen vor dem Buchungstermin fallen 30% Stornogebühren an.!
ab 1 Wochen vor dem Buchungstermin fallen 60% Stornogebühren an!
ab 4 Tage vor dem Buchungstermin fallen 100% Stornogebühren an!
Eine auch nur anteilige Refundierung der Gebühr erfolgt nicht,  wenn die Fahrt aus
erklärlichen Gründen ( Regen, Sturm, Gewitter, usw. ) vorzeitig abgebrochen wird
und nicht beendet werden kann.
Der Vermieter hat das Recht  Fahrten abzusagen oder zu verkürzen ( Regen, Sturm, Gewitter,
Unwetterwarnung, Sicherheitsgefährdung, unter Mindestteilnehmeranzahl )!
Der Mieter erhält einen Ersatztermin oder  nach Verlangen eine Gutschrift!
 
11.)
Eine Einweisung zur Betreibung des Fahrzeugs erfolgt vor Tourbeginn durch den    
Vermieter/Tourbegleiter. Der Vermieter nimmt zur Kenntnis, dass das Fahrzeug zwar
haftpflichtversichert, jedoch nicht kaskoversichert ist.  Vor Beginn einer Tour ist eine 
Einverständniserklärung auszufüllen und zu unterzeichnen.   
   
12.)
Der Mieter erklärt, diese Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und damit
vollinhaltlich einverstanden zu sein.    
 

13.)

Es gilt ausschließlich österreichisches Sachrecht. Als Gerichtsstand wird das jeweils
sachlich zuständige Gericht in Eisenstadt vereinbart.    
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


nanoware Webdesign Wien